Die Heilig-Kreuz-Kirche


Die Heilig-Kreuz-Kirche befindet sich an der Straße, die von Vodnjan in Richtung Svetvinčenat führt, unmittelbar vor dem Kreisverkehr, an dem die Geschäftsstraβe beginnt. An der Kirche ist das Jahr 1468 eingeschrieben, aber es ist nicht sicher, ob es sich um das Baujahr oder das Jahr der Kirchenweihung handelt. Dies war einst Sitz der Bruderschaft der Flagellanten (Geißler).

Die Flagellanten waren eine mittelalterliche häretische Sekte, deren Mitglieder sich an öffentlichen Plätzen rituell bis zum Blute peitschend selbst geißelten. Dies taten sie nach dem Vorbild der Qualen, die Jesus Christus erlitt, um so Andere zu überzeugen, dass bald das Jüngste Gericht bevorstehe und sie damit zu veranlassen, ihr Benehmen zu ändern.

​​​​​​​Hier war auch die Aufnahmestelle der Bischöfe von Pula bei deren Ankunft in Vodnjan. Sobald sie von ihren Pferden abstiegen, schlossen sich die Bischöfe der Prozession an, die sie pompös in die Stadt einführte.