Die orthodoxe Pfarrkirche von Sankt Spiridon


Die orthodoxe Pfarrkirche von Sankt Spiridon ist ein Gebäude aus dem Jahr 1834 mit Ikonostasen in Holz aus dem XVI.-XVII. Jh. mit Gemälden, die griechische Heilige darstellen. Neben der Kirche befindet sich ein Glockenturm mit einer im Jahr 1860 erbauten Flügelkuppel, und dahinter befindet sich ein interessanter orthodoxer Friedhof.


Ein architektonisch wichtiger Bau, der sich auf der Westseite des Ortes befindet, ist die antike Kirche der alten katholischen Bevölkerung von Pedrol, eine frühromantische Basilika aus dem VI.-VII. Jh., die dem Sankt Stephan gewidmet ist. Es handelt sich hierbei um eine kleine Kirche mit altchristlicher Struktur, die im XIX. Jh. entweiht und in einen Stall verwandelt wurde, trotz ihres einzigartigen kulturellen Wertes, der durch Verzierungen und Ornamenten zum Ausdruck kommt.

​​​​​​​Geschäftszeiten
- Donnerstag: 20-21h