Die Jakobskirche gilt als das älteste sakrale Bauwerk der Stadt (9. Jh.) obwohl es keine genauen Angaben über ihre Erstehung und ihr ursprüngliches Aussehen gibt. Die Kirche steht im ältesten Teil Vodnjans, in der Altstadt. Die Jakobskirche oder Delle Trisiere (diese zweite Bezeichnung ist eine volkstümliche Abkürzung für die Heilige Dreifaltigkeit - Santissima Trinita) ist ein einschiffiges Bauwerk ohne Apsis, mit einfacher Fassade ohne dekorative Elemente. Zu Beginn des 13. Jh. wird sie zur Pfarrkirche erhoben aber sie hatte auch eine profane Funktion: in ihr fand eines der wichtigsten Ereignisse der Geschichte Vodnjans statt- die Bekanntgebung des Statuts (1492). Hier wurde nach der Selbstständigkeit Vodnjans Anfang des 13. Jh., 1393 der Frieden mit der Gemeinde Pula geschlossen. 

san-giacomo