Ortschaft Betiga


Den Namen erhielt der Ortsteil Betiga von seinen einstigen Besitzern, der Familie Bettica, welche ursprünglich aus Spanien stammten und im Mittelalter, wegen Unstimmigkeiten mit dem damaligen Königshaus, nach Vodnjan flohen. Mitglieder dieser Familie brachten sich hier in Schutz und kauften hier und in der Umgebung einige Häuser und Grundstücke. Schon in früherer Zeit war dieser Ort von größerer Wichtigkeit, so kann man anhand den Resten von Villen auf römisches Leben schließen und darüber hinaus findet man die Überreste zweier einst wichtigen Kirchen - die des Hl. Andreas und der Hl. Agnes.

Grad Vodnjan oblak logo web Hrvatska 365 logo web HTZ logo web LAG JI logo TZ Istra logo web

TV Vodnjan, Tourismusverband Vodnjan - Öffnungszeiten

Offen: I - XII
Öffnungszeiten:
I – V, X – XII: 08:00 – 16:00, Samstags und sonntags geschlossen
VI: 08:00 – 16:00, samstag 09:00 – 13:00, sonntag geschlossen
VII – VIII: 08:00 – 20:00, samstag 08:00 – 20:00, sonntag 09:00 – 14:00
IX: 08:00 – 16:00, sonntag 09:00 – 14:00

S5 Box

Login