Die Kirche des Heiligen Simeon (Guran)

Die Kirche des Hl. Simeon befindet sich 350m Luftlinie südlich von der dreischiffigen Basilika und der frühmittelalterlichen Siedlung. Sie befindet sich an der Kreuzung, an der sich drei alte, von Trockenmauern eingegrenzten Straßen kreuzen und von denen eine dieser Straßen zur Siedlung führt. Die Kirche ist ein romanischer hallenartiger Bau mit drei in der geraden Rückwand eingebauten Apsiden. Der Altarraum war durch eine Kommunionbank von dem übrigen Kirchenraum getrennt. Die Wände sind bis zu einer Höhe von 2 - 3 m erhalten. An der Südseite gibt es eine schmale Erweiterung, die mit einer privilegierten Beerdigung verbunden war. Während der zweiten Bauphase wurde die Kirche in ein dreischiffiges Gebäude umgewandelt. Die Kirche hatte eine Beerdigungsfunktion und die Gräber wurden neben der südlichen Seitenwand, hinter der Rückwand und neben der Nordwand gefunden. Der vor der Kirche sich befindende trapezförmige Raum mit funeraler Funktion wurde von einer Trockenmauer umzäunt. Den aus dem 4. Jahrhundert stammenden keramischen Fragmenten und Münzen zufolge, hatte die Kirche noch zwei frühere Bauphasen.

Grad Vodnjan oblak logo web Hrvatska 365 logo web HTZ logo web LAG JI logo TZ Istra logo web

TV Vodnjan, Tourismusverband Vodnjan - Öffnungszeiten

Offen: I - XII
Öffnungszeiten:
I – V, X – XII: 08:00 – 16:00, Samstags und sonntags geschlossen
VI: 08:00 – 16:00, samstag 09:00 – 13:00, sonntag geschlossen
VII – VIII: 08:00 – 20:00, samstag 08:00 – 20:00, sonntag 09:00 – 14:00
IX: 08:00 – 16:00, sonntag 09:00 – 14:00

S5 Box

Login